Jederzeit eine sichere Baustelle - durch Prävention und durch regelmäßige, umfassende Kontrollen


Jede Baumaßnahme birgt in sich ein hohes Gefahrenpotenzial: Durch die Dynamik eines Bauprojekts ändern sich die Arbeitsverhältnisse im Laufe des Baufortschritts ständig. Hinzu kommt, dass dabei oft verschiedene Arbeiten gleichzeitig, oder auch nacheinander ausgeführt werden.


Deshalb ist es besonders wichtig, von Anfang an sicherheitstechnische Einrichtungen und Arbeitsschutzmaß-nahmen vorzusehen und zu überwachen.


Jeder Bauherr sollte aus diesem Grund möglichst - noch vor Baubeginn - die Erstellung eines Sicherheits- und Gesundheitsschutzplanes (SiGe-Plan) in Auftrag geben und die Beauftragung und den Einsatz eines Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinators (SiGe-Ko), so wie es vom Gesetzgeber verlangt wird, vorsehen.